Grosse Liebe zu kleinen Köstlichkeiten

FRAUENFELD. Eigentlich ist Shaili Zala Mikrobiologin. Doch seit der Geburt ihrer Kinder widmet sich die aus London stammende Frauenfelderin mit grosser Hingabe aufwendig dekorierten Torten und Cakes. Sie ist Zuckerbäckerin aus Leidenschaft.

Peter Mesmer
Merken
Drucken
Teilen
Zuckerbäckerin Shaili Zala vor süssen Kreationen. (Bild: Peter Mesmer)

Zuckerbäckerin Shaili Zala vor süssen Kreationen. (Bild: Peter Mesmer)

«Das Zuckerbäckerhandwerk lässt mich seit meiner Kindheit nicht los. Ich backe leidenschaftlich gerne und jedes einzelne Werke muss meinen hohen Anforderungen entsprechen», sagt Shaili Zala, die zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern im Frauenfelder Talbachquartier wohnt.

Damit aufgewachsen

Shaili Zala ist in London und mit Cupcakes aufgewachsen. In England gehören Cupcakes oder auch Fairy Cakes zur kulinarischen Tradition; in jedem grösseren Dorf findet man spezialisierte Cupcake-Cafés. Ein guter Freund ihres Vaters stellte solche Leckereien her und verkaufte sie. Und als sie als Mädchen dann noch einen Schulwettbewerb für den schönsten und besten Christmas Cake gewann, war es endgültig um sie geschehen. Fortan galt ihre Liebe den kleinen Köstlichkeiten, bei denen vor allem auf die Dekoration grössten Wert gelegt wird. Ihr Hobby nahm Zala in die Schweiz mit. Vor ihrer Ehe arbeitete sie als Mikrobiologin. Als dann ihre Kinder auf der Welt waren, ergaben sich vor allem an Geburtstagen und anderen Familienfesten perfekte Gelegenheiten, phantasievoll verzierte Gebäcke und Torten herzustellen. Dazu brachte Shaili Zala bei Besuchen den Gastgebern anstelle von Blumen oder Wein ihre wunderbaren Cupcakes mit – jeder davon ein Unikat. Und tatsächlich war die Begeisterung überall gross. Immer öfters durfte die leidenschaftliche Bäckerin auch Aufträge entgegennehmen, was ihr riesige Freude bereitete.

Ein süsser Laden

«Ich bekam immer mehr Anfragen, so dass ich mich vor zwei Jahren dazu entschloss, die Sache zu professionalisieren», erzählt Zala. So hat sie ihre Firma ins Handelsregister eintragen lassen und sie gestaltete eine Webseite: www.thecakeartist.ch. Dort können ihre Kunstwerke schon mal virtuell gemustert werden. «Mein süsser Laden läuft gut», sagt die Bäckerin und lacht. Viele Bestellungen kämen dank Mund-zu-Mund-Propaganda herein. Sie bietet Cupcakes, Torten und Cakes in verschiedensten Geschmacksrichtungen an.

Sie liebt Herausforderungen

Aufwendig gestaltet sie die Dekorationen. «Für mich ist jedes Gebäck ein Kunstwerk», sagt sie. Am liebsten seien ihr Kunden, die eine genaue Idee betreffend Dekoration hätten, ansonsten leistet sie Beratung. Grenzen seien keine gesetzt. «Ich liebe Herausforderungen. Die Zeit, die ich für ein Werk benötige, ist für mich Nebensache», sagt Zala.