Marco Predicatori kandidiert

BISCHOFSZELL. Im März stehen in der Volksschulgemeinde Bischofszell die Gesamterneuerungswahlen der Behörde an. Marco Predicatori stellt sich für den Sitz im Kreis Bischofszell zur Verfügung.

Claudia Gerrits
Drucken
Teilen
Möchte in die Schulbehörde: Marco Predicatori aus Bischofszell. (Bild: pd)

Möchte in die Schulbehörde: Marco Predicatori aus Bischofszell. (Bild: pd)

«Wir freuen uns, dass wir mit Marco Predicatori einen Kandidaten für die Schulbehörde stellen können», erklärt Thomas Diethelm, Präsident der CVP Bischofszell und Umgebung. Marco Predicatori geniesse das Vertrauen der CVP, und auch die Interpartei habe die Kandidatur sehr positiv aufgenommen.

Die Wahl eines neuen Behördemitglieds der Volksschulgemeinde wird nötig, weil Andreas Bräuninger wegen Wohnortwechsels nicht mehr als Vertreter des Schulstandortes Bischofszell gilt und daher auf Ende der Legislatur seine Tätigkeit als Mitglied der Schulbehörde beendet.

Für tragfähige Lösungen

Der in Scherzingen aufgewachsene Marco Predicatori wohnt seit dem Jahr 1986 in Bischofszell. Als Motivation für seine Kandidatur führt der 48-Jährige verschiedene Gründe an. Überzeugt vom dualen Bildungssystem, dem er auch seinen beruflichen Werdegang verdankt, möchte er diesem etwas zurückgeben. Zudem liegt ihm als Familienvater mit schulpflichtigen Kindern die Tätigkeit in einer Schulbehörde nahe.

Verschiedene Mandate

Seit bald 13 Jahren ist Marco Predicatori Inhaber und Geschäftsführer der Pulpcom, einer auf Marketing und Kommunikation spezialisierten Netzwerk-Agentur in Bischofszell. Daneben arbeitet er als Dozent am Zentrum für berufliche Weiterbildung und ist Prüfungsexperte für die Ausbildung Technischer Kaufleute. Zudem schreibt Marco Predicatori für verschiedene Fachmedien.

Er sehe seine zukünftige Behördenarbeit als einen integrativen Bestandteil und als Beitrag von tragfähigen Lösungen im Kollegium, erklärt Marco Predicatori. «Eine Zusammenarbeit ist nur so stark wie die Menschen, die daran beteiligt sind». Die CVP stehe mit Überzeugung hinter Marco Predicatori, hält Thomas Diethelm fest. «Die Partei steht dabei nicht im Vordergrund», betont er.

Kompetenz als Kommunikator

Diethelm hebt hervor, dass Marco Predicatori Kompetenzen als Kommunikator mitbringe, was der Schulbehörde zugute komme. Durch seine Tätigkeit als Dozent kenne er auch den Schulbetrieb aus eigener Erfahrung. «Bildung ist ein Kernanliegen der CVP, daher ist uns eine kompetente Vertretung in der Volksschulbehörde wichtig», macht Diethelm deutlich und ergänzt, dass die Ortspartei auch die bisherigen Kandidaten unterstütze.

Kennenlernen beim Apéro

Am Neujahrsapéro der CVP Bischofszell und Umgebung am 5. Januar 2013 im Sekundarschulzentrum Bruggfeld hat die Bevölkerung die Möglichkeit, Marco Predicatori kennen zu lernen. Gast am Apéro ist ebenfalls Regierungsrat Bernhard Koch. Der Apéro beginnt um 10 Uhr.