Kunsthalle: Raum neu erfahren

ARBON. Die Kunsthalle Arbon präsentiert die beiden Basler Kunstschaffenden Anita Kuratle und Remo Hobi in einer gemeinsamen Ausstellung.

Drucken
Teilen
Anita Kuratle beim Einrichten der Gemeinschaftsausstellung. (Bild: pd)

Anita Kuratle beim Einrichten der Gemeinschaftsausstellung. (Bild: pd)

ARBON. Die Kunsthalle Arbon präsentiert die beiden Basler Kunstschaffenden Anita Kuratle und Remo Hobi in einer gemeinsamen Ausstellung. Mit Gemälden, Bildobjekten und Installationen eröffnen sie dem Publikum einen abwechslungsreichen Parcours, der die Aufmerksamkeit fürs Detail schärft und einlädt, die alltägliche Umgebung lustvoll mit neuem Blick zu entdecken. Die Ausstellung wird am Samstag, 15. August, 17 Uhr, eröffnet. Remo Hobis Werke durchdringen die bauliche Substanz des Raums als bunt gemaltes, ovales Band oder in Form von Leuchtstoffröhren, die ihren Weg unbeirrt von der Wand auf den Boden fortsetzen. Anita Kuratle macht in grossen Papierschnitten die Linie als zeichnerisches und körperhaftes Element zum Thema. Akzentuiert wird die sehr eigenwillige Architektur der alten Lagerhalle. (red.)