Menegola tritt zurück

Renato Menegola ist als Präsident der FDP Amriswil zurückgetreten. Neu wird der 49jährige Anlage- und Vorsorgespezialist Thomas Bischofberger die Geschicke der FDP Amriswil lenken. Er habe 2006 das Präsidium eigentlich nur interimistisch für ein, zwei Jahre übernommen, sagte Menegola.

Drucken
Teilen

Renato Menegola ist als Präsident der FDP Amriswil zurückgetreten. Neu wird der 49jährige Anlage- und Vorsorgespezialist Thomas Bischofberger die Geschicke der FDP Amriswil lenken. Er habe 2006 das Präsidium eigentlich nur interimistisch für ein, zwei Jahre übernommen, sagte Menegola. Vizepräsident Fredi Tobler bezeichnete den scheidenden Präsidenten als Macher, der durch seine offene, direkte und geradlinige Art glaubwürdig sei. (hub)