Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Theater bietet Einblick ins Haus

Abstimmung Am 4. März befinden die Stimmberechtigten des Kantons St. Gallen an der Urne darüber, ob das Theater St. Gallen saniert werden kann. Seit seiner Einweihung vor 50 Jahren sind zwar punktuelle Eingriffe vorgenommen worden, eine umfassende Sanierung aber gab es nie. Damit die Bevölkerung sich selber ein Bild machen kann, wie es um die veraltete Infrastruktur und die Arbeitsbedingungen im Haus bestellt ist, lädt das Theater zu «offenen Samstagen» ein – erstmals am 20. Januar, insgesamt sechsmal bis 24. Februar. Die Führungen mit anschliessendem Probenbesuch dauern jeweils von 11 bis 12.45 Uhr. Treffpunkt ist im Theaterfoyer, der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Probenbesuche gelten «Schlafes Bruder» (20.1.), «Matterhorn» (27.1, 10.2.), «Lugano Paradiso» (3.2.), dem Chor (17.2.) sowie «Fidelio» (24.2.). (mel)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.