Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TEUFEN: Es gab eine Stichflamme: Feuerwehrmann bei Übung verletzt

Am Mittwochabend hat sich in Teufen ein Feuerwehrmann bei einer Übung verletzt. Er erlitt mittelschwere Verbrennungen.
Nicht nur im Ernstfall, auch bei Übungen laufen Feuerwehrleute Gefahr, verletzt zu werden. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Nicht nur im Ernstfall, auch bei Übungen laufen Feuerwehrleute Gefahr, verletzt zu werden. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Um 19.40 Uhr richtete ein 56-jähriger Materialwart der Feuerwehr einen Arbeitsplatz für eine Übungslektion der Feuerwehr Teufen Bühler Gais ein. Beim Entzünden der Brandstelle gab es eine Stichflamme, und der Mann fing Feuer, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei schreibt.

Die anwesenden Instruktoren brachten die Situation schnell unter Kontrolle und avisierten den Rettungsdienst. Der verletzte Mann erlitt mittelschwere Verbrennungen und wurde mit der Rettungsflugwacht ins Spital überführt. Zur Klärung der Umstände wurden die Ermittlungen aufgenommen und der kriminaltechnische Dienst beigezogen. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.