Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TEUFEN: Beifahrer verletzt sich bei Unfall mit Zug

Am Freitagmorgen wollte ein Autofahrer in Teufen knapp vor einem Zug einen Bahnübergang überqueren - zu knapp: Sein Auto wurde einige Meter mitgeschleift, der 47-Jährige Beifahrer leicht verletzt.
Nach dem Unfall musste die Bahnstrecke rund zwei Stunden gesperrt werden. (Bild: Kapo)

Nach dem Unfall musste die Bahnstrecke rund zwei Stunden gesperrt werden. (Bild: Kapo)

Gemäss Mitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei fuhr der 21-jährige Fahrer kurz nach 9 Uhr vom Lindenkreisel in Richtung Dorf. Beim Bahnübergang Bleichiweg wollte er nach rechts in die Zeughausstrasse abbiegen. Dabei übersah er sowohl das Warnlicht als auch den Zug der Appenzeller Bahnen, der von Bühler her kam. Das Auto wurde seitlich vom Zug erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Der 47-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt und musste von der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Bahnstrecke musste rund zwei Stunden gesperrt werden, es verkehrten Bahnersatzbusse. (kapo/jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.