Teenager angefahren

EGGERSTANDEN. Am Montagabend hat ein Autofahrer einen 13-Jährigen erfasst, der im Begriff war, die Strasse zu überqueren. Der Bub wurde am Fuss verletzt.

Drucken
Teilen

Der 13-jährige Schüler wollte bei der Verzweigung Eichberg-/Eggerstandenstrasse die Strasse überqueren. Er betrat hinter einem Postauto die Fahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer hatte seine Fahrt bei der Postautohaltestelle bereits verlangsamt - trotzdem kam es zur Kollision mit dem Fussgänger, wie die Innerrhoder Kantonspolizei meldet.

Beim Unfall zog sich der Teenager eine Fussverletzung. Er musste ins Spital nach St.Gallen gefahren werden. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten