Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tech-Welt trifft sich in St. Gallen

Am 18. und 19. März findet auf dem Olma-Areal in St. Gallen der Start Summit statt, Europas grösste studentisch geführte Konferenz für Entrepreneurship & Technologie. Dabei stehen drei Themen im Mittelpunkt: FinTech, Internet of Things und Mobilität.

Am 18. und 19. März findet auf dem Olma-Areal in St. Gallen der Start Summit statt, Europas grösste studentisch geführte Konferenz für Entrepreneurship & Technologie. Dabei stehen drei Themen im Mittelpunkt: FinTech, Internet of Things und Mobilität. Die Idee dahinter ist die Verbindung von Business mit Technologie, als Basis für einen interdisziplinären Austausch sowie Innovation, wie es in einer Mitteilung heisst. Erstmals wird auch ein Start Hack stattfinden und zwar eine Woche vor der Konferenz. 200 Tech-Studierende aus der ganzen Welt werden sich den von Unternehmen konzipierten Herausforderungen stellen und während 40 Stunden programmieren. Der Start Summit soll in dieser Form und in Zusammenarbeit mit der HSG, der Stadt St. Gallen und dem Kanton etabliert werden. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.