Tankstelle überfallen und Mitarbeiter verletzt

GOLDACH. Ein maskierter Mann hat am Mittwoch kurz nach 21.30 Uhr die Migrol-Tankstelle in Goldach überfallen. Zum Zeitpunkt der Tat befanden sich gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein 26jähriger Angestellter und eine 24jährige Angestellte im Geschäft.

Merken
Drucken
Teilen

GOLDACH. Ein maskierter Mann hat am Mittwoch kurz nach 21.30 Uhr die Migrol-Tankstelle in Goldach überfallen. Zum Zeitpunkt der Tat befanden sich gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein 26jähriger Angestellter und eine 24jährige Angestellte im Geschäft.

Der maskierte Räuber hatte mit einem roten Brecheisen auf den Mitarbeitenden eingeschlagen und in gebrochenem Deutsch Geld verlangt. Der Angestellte wurde am Arm verletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute über die St. Gallerstrasse und stieg dort in einen silberfarbenen Volvo V40 mit St. Galler Kontrollschildern. Das Tatfahrzeug wurde von einer unbekannten Person gelenkt. Augenzeugen beobachten, wie das Fluchtauto in Richtung Obersteinach fuhr.

Der Täter ist zwischen 24 und 30 Jahre alt, trug blaue Hosen, einen schwarzen Kapuzenpullover und schwarze Schuhe. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. Diese können unter Telefon 058 229 80 00 gemeldet werden. (chf)