Tank bei Wendemanöver aufgerissen

ST.GALLEN. Bei einem missglückten Wendemanöver wurde einem Fahrzeug am Mittwochnachmittag der Kraftstofftank aufgerissen.

Merken
Drucken
Teilen

Der Fahrzeuglenker war auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts unterwegs. Auf der Höhe Greithstrasse wendete er sein Fahrzeug über die Sicherheitslinie. Wie die Stadtpolizei mitteilt, touchierte er dabei die Verkehrsinsel worauf der Tank seines Fahrzeuges aufgerissen wurde. Da der Wagen grössere Mengen Diesel verlor, musste die Ölwehr aufgeboten werden. Nach einer Stunde konnte die Strasse wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden. (stapo/chs)