Tamina mit Jauche verschmutzt

PFÄFERS. Am Freitagabend hat sich in Pfäfers die Tamina braun gefärbt und aufgeschäumt. Zuvor war über einen Bach Jauche in den Fluss geflossen. Die Fische überstanden den Zwischenfall unbeschadet, wie die St.Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen

Schuld an der Verunreinigung der Tamina sei ein 40-jähriger Bauer, schreibt die Polizei. Bei einer Kanalspülung hatte sich ein Schieber unbemerkt geschlossen. Dadurch überlief die schmutzige Flüssigkeit und floss vom Bauernhof über einen Bach in die Tamina. Der Bauer muss mit einer Busse rechnen. (sda)