Täter verfolgt und gestellt

Merken
Drucken
Teilen

Rebstein Ein 15-Jähriger hat am Samstagmorgen mit einem Messer bewaffnet ein Geschäft in Rebstein überfallen. Er entwendete 1500 Franken aus der Kasse und entfloh – allerdings nur kurzzeitig. Denn nach Angaben der Kantonspolizei St. Gallen nahmen mehrere im Geschäft anwesende Personen die Verfolgung des mutmasslichen Täters auf. Tatsächlich gelang es ihnen, den 15-jährigen irakischen Staatsangehörigen anzuhalten.

Gleichzeitig sei auch eine Patrouille der Kantonspolizei eingetroffen. Diese habe den in der Region wohnhaften Jugendlichen festnehmen können, heisst es in einer Mitteilung. (sda)