Täter ermittelt und verhaftet

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die Kantonspolizei Thurgau konnte am Dienstag in Frauenfeld nach einem Raub zwei Täter ermitteln und verhaften. Kurz vor 16 Uhr wurde ein 27-jähriger Mann in der Bahnhofunterführung von zwei Unbekannten angegriffen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wurde unter Körpergewalt Bargeld gestohlen. Mit wenig Beute flüchteten die beiden Täter. Beim Raub wurde das Opfer leicht verletzt. Danach wurde umgehend eine Fahndung eingeleitet. Dies führte wenig später zur Verhaftung eines 20-jährigen Portugiesen und eines 16-jährigen Schweizers. (pab)