TÄGERWILEN: Kühlwasser verrät betrunkenen Autofahrer

Am frühen Donnerstagmorgen hat die Thurgauer Kantonspolizei in Tägerwilen einen alkoholisierten Autolenker aus dem Verkehr gezogen. Er hatte zuvor einen Inselschutzpfosten umgefahren.

Drucken

Eine Patrouille des Grenzwachtkorps meldete kurz nach 3.15 Uhr, dass entlang der Kreuzlingerstrasse ein Inselschutzpfosten umgefahren worden sei. Eine Kühlwasserspur führte die Einsatzkräfte der Polizei zu einer Liegenschaft, wo sie den Lenker antraf. Er gab gegenüber den Polizisten an, den Unfall verursacht zu haben.

Ein Atemlufttest ergab beim 46-Jährigen einen Wert von knapp 0,6 Promille. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe durchgeführt. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (kapo/dwa)