Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SVP stellt Fragen zu Tötungsdelikt

Asylzentrum Die SVP-Fraktion des St. Galler Kantonsrats hat gestern eine dringliche Interpellation eingereicht. Sie bittet die Regierung, Fragen zu beantworten im Zusammenhang mit dem Tod des Ägypters, der vergangene Woche im Asylzentrum in Mels von einem Algerier erstochen wurde. Die Fraktion will wissen, wann der Täter das erste Mal straffällig wurde und warum er noch nicht ausgeschafft worden war. Eine weitere Frage lautet: «Warum werden straffällige Asylsuchende, deren Gesuch abgelehnt wurde, nicht in Renitente-Zentren untergebracht?» (kbr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.