Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Summerdays gibt weitere Highlights bekannt: Auch Bonnie Tyler und Procol Harum kommen nach Arbon

Am 23. und 24. August findet das Summerdays in Arbon statt. Nun haben die Veranstalter das komplette Programm veröffentlicht – und setzen auf bekannte Namen.
Laura Widmer
Sweet traten am letztjährigen Summerdays auf. (Bild: Andrea Stalder)

Sweet traten am letztjährigen Summerdays auf. (Bild: Andrea Stalder)

Line-up Summerdays 2019

Freitag, 23. August: Samstag, 24. August:
Wishbone Ash Kaufmann
Procol Harum Marc Sway
Bonnie Tyler Stefanie Heinzmann
Herbert Grönemeyer Bastian Baker
Saint City Orchestra Kodaline
Mark Forster
Alvaro Soler

Der erste Headliner Herbert Grönemeyer war schon seit Dezember bekannt. Auch Mark Forster, Bastian Baker und Kodaline kommen ans Summerdays.

Nun ist das Programm des Arboner Festivals komplett. Bonnie Tyler, die «First Lady des Rock», beehrt das Festival am Bodensee. Ebenfalls am Freitag treten Procol Harum auf. Bereits vor einem halben Jahrhundert hatte die Band ihren grössten Hit «A Whiter Shade of Pale», seither hat sie 13 Studioalben produziert.

An ein jüngeres Publikum richtet sich das Festival am Samstag. Stephanie Heinzmann kehrt mir ihrem im Frühling erscheindenden Album «All we need ist love» zurück- und zeigt eine neue Dance-Pop-Seite.

Nach einem TV-Engagement als Coach bei «The Voice Of Switzerland» und Auftritten in seiner zweiten Heimat Brasilien ist auch Marc Sway zurück mit neuem Album und einer Konzerttournee, die ihn im August nach Arbon führt.

Singer-Songwriter Kaufmann versprüht mit seinem Sound eine ergreifende Stimmung. Geschichten aus dem Leben werden erzählt – und dies in einer authentischen und berührenden Art und Weise. 2018 veröffentlichte der Bündner sein Debüt-Album «König vu dr Nacht». Am Summerdays macht er den Auftakt am Samstag.

Headliner Alvaro Soler’s Songs wurde mit insgesamt über 30 Gold-, Platin- und Diamantpreisen sowie drei Nominierungen des Latin American Music Award ausgezeichnet. Der Musiker bringt sein neues Album «Mar de Colores» in die Ostschweiz. «Berührende Balladen, gefühlvolle Grooves und glühend heisse Rythmen krönen den Festivalabschluss am Samstagabend», schreiben die Veranstalter in ihrer Mitteilung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.