Süsse Früchte aus dem Thurgau

Süss, saftig, fruchtig: Die Thurgauer Aprikosen sind auf dem Markt. Die Ernte fällt mittelmässig bis gut aus, denn im Februar sind nach einem Kälteeinbruch viele Knospen erfroren. Die meisten Obstbauern im Thurgau verkaufen ihre Aprikosen direkt ab Hof.

Drucken
Teilen
Bild: Daniela Ebinger

Bild: Daniela Ebinger

Süss, saftig, fruchtig: Die Thurgauer Aprikosen sind auf dem Markt. Die Ernte fällt mittelmässig bis gut aus, denn im Februar sind nach einem Kälteeinbruch viele Knospen erfroren. Die meisten Obstbauern im Thurgau verkaufen ihre Aprikosen direkt ab Hof. Nur wenige Kilogramm finden den Weg zum Grossverteiler. Denn für diesen Vertriebsweg müssen die Früchte früher und unreifer geerntet werden. Die Direktvermarktung bevorzugen auch Werner und Sibylle Stadler aus Dünnershaus in der Gemeinde Langrickenbach. Denn Sibylle Stadler kann die Aprikosen so bei optimaler Reife vom Baum nehmen (Bild). (ebi)

Aktuelle Nachrichten