Sturz nach Vollbremsung

APPENZELL. Ein Patrouillenfahrzeug der Polizei ist am Sonntagnachmittag zu einem Unfall in Gontenbad ausgerückt. Als es zwischen der Einstellhalle der Innerrhoder Kantonspolizei und dem Mettlen-Kreisel zwei Autos überholte, näherten sich von der Umfahrungsstrasse von Enggenhütten vier Motorräder.

Drucken
Teilen

APPENZELL. Ein Patrouillenfahrzeug der Polizei ist am Sonntagnachmittag zu einem Unfall in Gontenbad ausgerückt. Als es zwischen der Einstellhalle der Innerrhoder Kantonspolizei und dem Mettlen-Kreisel zwei Autos überholte, näherten sich von der Umfahrungsstrasse von Enggenhütten vier Motorräder. Beim Ausgang des Kreisels wurde einer der Motorradfahrer vom entgegenkommenden Polizeifahrzeug überrascht und musste eine Vollbremsung einlegen. Dabei stürzte der 18-Jährige und zog sich eine Schürfung zu, teilt die Kantonspolizei mit. Zu einem Zusammenstoss kam es nicht, am Motorrad entstand ein Sachschaden von 2000 Franken. (rab)