Studierende spielen Theater

St. Gallen. Studierende der Pädagogischen Hochschule des Kantons St. Gallen (PHSG) führen ein Theaterstück des bayrischen Komikers Karl Valentin auf. Die Aufführungen finden nächste Woche am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils um 20 Uhr im Theater Parfin de Siècle am Mühlensteg 3 in St.

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen. Studierende der Pädagogischen Hochschule des Kantons St. Gallen (PHSG) führen ein Theaterstück des bayrischen Komikers Karl Valentin auf. Die Aufführungen finden nächste Woche am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils um 20 Uhr im Theater Parfin de Siècle am Mühlensteg 3 in St. Gallen statt. Der Eintritt ist frei.

Regie des Stücks «Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!» führt Arnim Halter.

Halter hat verschiedene Szenen von Karl Valentin zu einer Collage verwoben, wie es in einer Mitteilung der PHSG heisst.

Das heitere und absurde Theater von Karl Valentin hat mit seinem Humor viele nachfolgende Künstler beeinflusst. (red.)