Stromausfall wegen Brand

Drucken
Teilen

Hauptwil Weil in der Nacht auf Samstag ein Strommast im Weiler Lauften gebrannt hat, waren die Orte Hauptwil, Gottshaus, St. Pelagiberg sowie Blidegg für mehrere Stunden ohne Strom.

Ein Passant hatte den Glimmbrand an einem Holzstrommasten um 23.15 bemerkt und Alarm geschlagen. Ein Pikettfunktionär des Elektrizitätswerks des Kantons Thurgau rückte aus, um den Strom abzuschalten. Daraufhin konnte die Feuerwehr Hauptwil-Gottshaus den Brand löschen. Spezialisten des Elektrizitätswerks gelang es gegen 4.45 Uhr, den Strom wieder einzuschalten.

Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus, wie sie mitteilte. (red)