Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Streit mit dem Chef

Ratssplitter

Der eine argumentierte entschieden dagegen, der andere vehement dafür. CVP-Kantonsrat Mathias Müller wollte nicht mehr Geld in die Suchtprävention stecken. Der parteilose Martin Sailer dagegen fand die aktuellen Ressourcen zu wenig. Zwei Meinungen, zwei Fraktionen. So weit, so gut. Wäre da nicht das spezielle Verhältnis der beiden Toggenburger ausserhalb des Kantonsrats. «Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich im Rat mal mit meinem Chef streiten würde.» Sailers Coming-out: «Ich lege es offen: Ich bin mit 30 Prozent bei der Klangwelt Toggenburg angestellt.» Misstöne in der Klangwelt? Kein Problem, so lange sie im Parlament bleiben. (kbr)

Silvia Kündig von den Grünen spricht über die Stiftung Ostschweizer Kinderspital – auf Hochdeutsch, wie alle im Rat. Doch was war das? Wann wurde die Stiftung gegründet? «Nünzähundortsächsäsächzg». Und wann sprach sich der Kanton für ein Darlehen aus? «Zweituusig­unddrizäh». Zahlen in Mundart klingen einfach schöner. (kbr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.