Streifkollision in Herisau

HERISAU. Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken entstand am Dienstag bei einer Streifkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen.

Merken
Drucken
Teilen

Kurz vor 16.30 Uhr fuhr am Dienstag eine 68-jährige Lenkerin mit ihrem Auto auf der Schwellbrunnerstrasse in Richtung Degersheimerstrasse. Wenige Meter vor der Verzweigung fuhr sie an einem rechts auf dem Trottoir abgestellten Lieferwagen mit Anhänger vorbei und wollte anschliessend nach rechts in die Degersheimerstrasse einbiegen. Während diesem Manöver fuhr der Lenker mit seiner Lieferwagen los und es kam zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer heftigen Streifkollision.

Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in ihrer Mitteilung schreibt, entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. (kapo/pál)