Strecke in Pfäfers weiter gesperrt

PFÄFERS. Wegen grossräumiger Hangrutschungen entlang der Pfäferserstrasse bleibt die Kantonsstrasse zwischen Bad Ragaz und Pfäfers bis auf Weiteres für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Sperrung der Pfäferserstrasse sei eine reine Sicherheitsmassnahme, heisst es in einer Mitteilung der St.

Drucken

PFÄFERS. Wegen grossräumiger Hangrutschungen entlang der Pfäferserstrasse bleibt die Kantonsstrasse zwischen Bad Ragaz und Pfäfers bis auf Weiteres für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Sperrung der Pfäferserstrasse sei eine reine Sicherheitsmassnahme, heisst es in einer Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei. Das kantonale Tiefbauamt könne eine Öffnung der Strasse zum jetzigen Zeitpunkt nicht verantworten. Eine alternative Verkehrsführung im betroffenen Gebiet sei nicht möglich. Mit den Sanierungsarbeiten wurde nun begonnen, nachdem der Rutschmechanismus bekannt ist. Die Arbeiten werden bis in die zweite Hälfte des Juni dauern. Die Umleitung führt weiterhin über Sarelli. (red.)