Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Adoption, Chornacht, Stammzellen: Wohin das Geld aus dem St.Galler Lotteriefonds fliesst

Mit dem Geld aus dem Lotteriefonds unterstützt der Kanton Projekte aus den Bereichen Kultur, Soziales, Bildung, Gesundheit, Natur, Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit. Mit der neuesten Tranche unterstützt der Kanton 65 Projekte. Wir stellen acht Beispiele vor.
Andri Rostetter, Regula Weik
Der Kanton St.Gallen unterstützt 65 Projekte mit Lotterie-Geld, darunter auch die erste St.Galler Chornacht. (Bild: Key/Peter Schneider)

Der Kanton St.Gallen unterstützt 65 Projekte mit Lotterie-Geld, darunter auch die erste St.Galler Chornacht. (Bild: Key/Peter Schneider)

Regionalkultur Mitten in Altstätten entsteht ein offenes Haus für Geschichte und Kultur. Unter dem Dach der Liegenschaft Prestegg befinden sich künftig das Regionalmuseum und das Diogenes-Theater, das seit langem neue Räume sucht. Diese Zusammenführung ist kantonsweit einzigartig. Der Kanton unterstützt das Haus mit 2,2 Millionen Franken für Um- und Aufbau. Die erste Tranche von 1,1 Millionen bewilligte der Kantonsrat im vergangenen Jahr, jetzt folgt die zweite Tranche. Es ist der grösste Einzelbeitrag an ein Projekt.

Soziales  In den 1980er-Jahren war der Kanton St. Gallen Sitz einer wichtigen Vermittlungsstelle für Adoptionen aus Sri Lanka. Mittlerweile ist bekannt, dass es damals zu Unregelmässigkeiten bei Adoptionen kam. Der 2018 gegründete Verein Back to the Roots unterstützt den Aufarbeitungsprozess und hilft Betroffenen bei der Suche nach ihrer Herkunft. Der Kanton unterstützt den Verein mit einem Beitrag von 20000 Franken.

Entwicklungshilfe  Muchabje ist eines der ärmsten Viertel der Stadt Macia in Moçambique. Ein grosser Teil der Bevölkerung lebt unter prekären Bedingungen ohne Strom und sanitäre Anlagen. Der Uznacher Verein Participamoz unterstützt Macia bei der Quartierentwicklung in Muchabje. Unter anderem realisiert der Verein im Quartier ein Gemeinschaftszentrum für Kulturanlässe, Bildung und Arbeit. Der Kanton unterstützt das Projekt mit 25000 Franken.

Musik  Im September findet die erste St. Galler Chornacht statt. Das Programm mit zehn Chören soll einen Einblick in die Chorszene von St. Gallen und Umgebung bieten. Der Kanton unterstützt den Anlass im Sinne einer Anschubfinanzierung mit 10000 Franken.

Ausstellung  Zum 50-Jahre-Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts organisiert der Verein Pantograph eine grossangelegte Ausstellung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte von 1850 bis 1996. Gezeigt wird sie ab März 2021 im Historischen und Völkerkundemuseum in St. Gallen. Auch andere Museen in St. Gallen und den benachbarten Kantonen sollen bei dem Projekt mitwirken. Die Gesamtkosten für Recherche und Ausstellung belaufen sich auf 490000 Franken. Der Kanton unterstützt das Projekt mit 150000 Franken.

Buch  Der 2014 verstorbene St. Galler Filmemacher und Autor Peter Liechti zählt zu den herausragenden Schweizer Künstlern. Eine Monografie soll nun erstmals das Gesamtwerk von Liechti erschliessen und im internationalen Kontext einordnen. Der Kanton unterstützt das Projekt mit 10000 Franken.

Denkmalpflege  Das Pfarrhaus Abtwil von 1904 gilt als eines der bedeutendsten Gebäude der Jahrhundertwende in der Ostschweiz. Seit 2017 zählt das Gebäude als Kulturobjekt von kantonaler Bedeutung. Nun soll es in ein Mehrfamilienhaus umgebaut werden. Für denkmalpflegerische Aufwendungen sind 274000 Franken vorgesehen. Der Kanton übernimmt davon 73000 Franken.

Kampagne  Jeden Tag erkranken Kinder und Erwachsene an lebensbedrohlichen Blutkrankheiten wie Leukämie. Vielen kann mit einer Transplantation von Blutstammzellen geholfen werden. Die Wahrscheinlichkeit, eine passende Spenderperson zu finden, ist jedoch gering. Blutspende SRK Schweiz führt im Auftrag des Bundes ein Register für Spender. Für ihre aktuelle Kampagne ist die Organisation auf Fördergelder angewiesen. Der Kanton unterstützt diese mit 24500 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.