Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLENKAPPEL: Wer hat diesen PW gestreift?

Nach einer Streifkollision in St.Gallenkappel sucht die St.Galler Kantonspolizei nach der Person am Steuer eines Fahrzeugs mit Anhänger. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 6000 Franken.
Das beschädigte Fahrzeug. (Bild: Kapo SG)

Das beschädigte Fahrzeug. (Bild: Kapo SG)

Ein 31-jähriger Mann fuhr am Freitag um 15 Uhr mit seinem Auto auf der Rickenstrasse von Neuhaus kommend nach St.Gallenkappel. In der langgezogenen Linkskurve nach der Aabachtobelbrücke kam ihm ein laut Beschreibung des Mannes VW-Bus-ähnliches Fahrzeug mit einem Anhänger entgegen. Dieses zog entweder einen Schiffs- oder Autoanhänger, wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt. Der Anhänger scherte in der Kurve aus und streifte den Personenwagen. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden von rund 6000 Franken zu kümmern.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zur Anhängerkomposition machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058-229-52-00, in Verbindung zu setzen. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.