Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLENKAPPEL: Bei Schneidarbeiten verletzt

Am Dienstagnachmittag ist ein 33-jähriger Arbeiter bei Schneidarbeiten unbestimmt an der Hand verletzt worden. Die Rega flog den Mann ins Spital.

ST.GALLENKAPPEL. Der Mann war laut der St.Galler Kantonspolizei damit beschäftigt, mit einem Messer Streifen in Platten einzuritzen. Anschliessend versuchte er, diese mit der Zange abzubrechen. Dabei erlitt er durch eine Plattenkante Schnittverletzungen an einer Hand. Seine Kollegen versorgten ihn an Ort und Stelle notfallmässig, bevor er ins Spital geflogen wurde. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.