Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wittenbach: Gemeindepräsidiums-Kandidaten kreuzten die Klingen

Grosses Interesse an der Ausmarchung um das Wittenbacher Gemeindepräsidium: Zum «Tagblatt»-Podium vor dem zweiten Wahlgang erschienen rund 300 Zuhörerinnen und Zuhörer. Beide Kandidaten gaben an, dass ihre Kündigungsfrist über den Amtsantritt am 1. Januar 2019 hinaus laufen würde.
Die Kandidaten Norbert Näf (Mitte links) und Oliver Gröble (Mitte rechts) auf dem Podium. Die Diskussion wurde von Daniel Wirth (links) und Adrian Lemmenmeier geleitet. (Bild: Beat Belser)

Die Kandidaten Norbert Näf (Mitte links) und Oliver Gröble (Mitte rechts) auf dem Podium. Die Diskussion wurde von Daniel Wirth (links) und Adrian Lemmenmeier geleitet. (Bild: Beat Belser)

(jw) Zur Sprache kamen am Podium aktuelle Themen wie die Auswirkungen des neuen Fahrplans, aber auch Fragen zur längerfristigen Entwicklung der Gemeinde. Hier zeigte sich, dass Oliver Gröble, der beruflich als kantonaler Standortförderer tätig ist, Wittenbach eine neue Positionierung verpassen und es von anderen Gemeinden abgrenzen möchte. Neue Wohnformen wie Alters-WG, Singlewohnungen oder Generationenhäuser sieht er dafür als eine mögliche Massnahme an.

Norbert Näf hingegen möchte einen besseren Wohnungsmix ermöglichen, um die Steuerkraft zu erhöhen – und vielleicht gar die Sozialhilfequote zu senken. Beide Kandidaten gaben überdies an, dass ihre Kündigungsfrist noch über den Amtsantritt am 1. Januar 2019 hinaus laufen würde. Näf könnte sein Amt erst auf 1. März offiziell antreten, Gröble gab an, sich noch nicht näher mit dieser Frage auseinandergesetzt zu haben.

Befragt wurden die beiden Kandidaten Norbert Näf (CVP) und Oliver Gröble (parteilos) von Stadtredaktionsleiter Daniel Wirth und Redaktor Adrian Lemmenmeier.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.