Burgau ist in der Welt zu Hause

Der Flawiler Weiler Burgau steht mit seinem Namen nicht alleine. Städte und Dörfer mit dem Namen Burgau gibt es auch an anderen Orten. In Deutschland, Frankreich oder gar Amerika. Auf der Spur der Namensvettern.

Melanie Graf
Drucken
Teilen
Die Stadt Burgau in Bayern mit dem Blockhausturm liegt zwischen München und Stuttgart. (Bild: Stadt Burgau)

Die Stadt Burgau in Bayern mit dem Blockhausturm liegt zwischen München und Stuttgart. (Bild: Stadt Burgau)

BURGAU. «Der einzigartige Weiler Burgau kann auf eine gut tausendjährige Geschichte zurückblicken und hat sich durch all die Jahrhunderte hindurch äusserlich fast unverändert erhalten können. Die schönen alten Blockhäuser und die sehenswerte, im Jahr 1639 erbaute Gerichtsstube im Burgauer Rathaus gehören zu den Schutzobjekten von nationaler Bedeutung», schreibt der Burgauerverein auf seiner Webseite.

Partnerstädte Burgau

Es gibt aber noch andere Burgauer, die stolz auf ihr Dorf und oder ihre Stadt sind. «Knapp 10 000 Einwohner leben in Burgau. Burgau ist innovativ und traditionell, wirtschaftlich stark und die Einwohner pflegen ein reges kulturelles Leben.» So beschreibt Stefan Siemons, Leiter des Kulturamts, «seine» Stadt im Telefongespräch mit der Wiler Zeitung. In diesem Jahr feierte «seine» Stadt in Schwaben die 30jährige Partnerschaft mit der Marktgemeinde Burgau in der Steiermark. Die Stadt in Bayern und die Gemeinde in der Steiermark sind aber nicht die einzigen Namensvettern des Weilers Burgau bei Flawil.

Es gibt einen Stadtteil namens Burgau in Jena in Thüringen, einen Stadtteil mit gleichem Namen in Wasserburg am Inn in Bayern, einen Ortsteil von Dürmentingen in Baden-Württemberg und ein Burgau am Attersee, einem Ortsteil der Gemeinde St. Gilgen in Salzburg.

Lohnenswertes Ziel

Die Stadt Karolókwa in Polen hiess früher ebenfalls Burgau. Und Burgau liegt auch dort, wo Menschen Erholung suchen und finden. In Portugal: «Burgau, mit seiner herrlichen Sandstrand-Bucht, liegt an der Westalgarve in einem Naturschutzgebiet, etwa zehn Kilometer westlich von Lagos und 30 Kilometer von Sagres, dem südwestlichsten Punkt Europas. Dank des hervorragenden milden Klimas und der niedrigen Niederschlagsmengen entstand eine blühende Landschaft mit optimalen Bedingungen für viele Sportarten, was den Urlaub in Portugal zu einem lohnenswerten Erlebnis macht», lockt ein Online-Reiseführer in diese Burgau.

Schlösser mit dem Namen Burgau stehen bei Düren in Nordrhein-Westfalen und bei Burgau in der Steiermark. In Baden Württemberg ist ein Naturschutzgebiet nach Burgau benannt.

«Bürgo» und Burgaw

Burgau leiht seinen Namen nicht nur Städten, Weilern und Schlössern, sondern auch einem weiteren Burgauer Verein: Dem Historischen Verein Burgau Stadt und Land e. V.

In einem Vortrag, den der Verein anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Partnerschaft der Burgaus in Bayern und Steiermark hielt, wurden noch viele weitere Burgaus vorgestellt. Insgesamt waren es 17 Orte mit demselben Namen. Viele davon unterscheiden sich allerdings in der Schreibweise und Aussprache. Gemäss dieses Vortrags gibt es unter anderen in Sachsen einen Ort Namens Burkau und im Allgäu ein Burggen. Die Allgäuer sprechen den Ort in ihrem Dialekt wie «Burga» aus.

Zwei Orte, die zwar Burgau geschrieben, aber wie «Bürgo» ausgesprochen werden liegen in Frankreich im Departement Midi Pyréneés bei Saint André und bei Rébénacq, nahe Lourdes. Ein Burgaw ist auch in den USA im Bundesstaat North Carolina zu finden.

«Burgau hat Zukunft»

Für Werner Isenegger, Präsident des Burgauervereins, ist Burgau bei Flawil einzigartig. Der Weiler sei an einer guten Lage, naturnah und habe eine gewisse Ausstrahlung. Und im nächsten Jahr feiere Burgau sein 1050jähriges Bestehen.

Sein Vater Max Isenegger fügt dem hinzu, dass früher viele alte Menschen in alten Häusern gewohnt hätten. «Heute leben viele Familien mit rund 35 Kindern in Burgau.» Häuser seien gebaut oder renoviert worden, freut er sich. «Wir tragen Sorge zu unserem Weiler, denn unser Burgau hat Zukunft.»