Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Weniger als 30 Prozent Stimmbeteiligung sind nicht rekordverdächtig

In Gossau wurde über zwei Änderungen der Gemeindeordnung abgestimmt. Das lockte kaum jemanden hinter dem Ofen hervor.
Johannes Wey
Die Stimmbeteiligung in Gossau lag unter 30 Prozent. (Bild: KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Die Stimmbeteiligung in Gossau lag unter 30 Prozent. (Bild: KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Stimmbeteiligung so tief wie seit 2012 nicht mehr Gossau  Die Stimmbeteiligung bei der Annahme zweier Änderungen der Gossauer Gemeindeordnung war mit jeweils 29,7 Prozent ungewöhnlich tief. Bei der Stadt war man schon vergangene Woche auf eine Stimmbeteiligung unter 30 Prozent gefasst.

Trotz der tiefen Werte muss man in der Historie der Gossauer Abstimmungsergebnisse nicht weit zurückgehen, um auf eine noch tiefere Stimmbeteiligung zu stossen: Am 25. November 2012 entschieden die Gossauerinnen und Gossauer über die Erneuerung der Schulanlage Haldenbüel. Genau genommen entschieden nur 29,1 Prozent der Stimmberechtigten und damit noch etwas weniger als am vergangenen Sonntag. Die Vorlage wurde mit 2354 zu 1102 Stimmen angenommen.

Auch eidgenössische und kantonale müssen ziehen

Die Stimmbeteiligung auf kommunaler Ebene hängt oftmals auch davon ab, welche Vorlagen gleichzeitig auf kantonaler oder eidgenössischer Ebene zur Abstimmung kommen. Hier zeigt sich, dass das Tierseuchengesetz auf nationaler und der Beitritt zur Vereinbarung über das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal auf kantonaler Ebene 2012 auf wenig Interesse stiessen: Über die Vorlagen entschieden 29,2 Prozent der Stimmberechtigten.

In Gossau interessierten die Themen noch etwas weniger als die Schulhausrenovation: Es stimmten lediglich 28, 4 Prozent ab. (jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.