Interview

Weil der originale Samichlaus immer mehr vom Coca-Cola-­Weihnachtsmann verdrängt wird: In Gossau wird am Sonntag zum ersten Mal ein Chlaus ausgesendet

«Sami, Niggi, Näggi» heisst es am Sonntag um 16 Uhr im Gossauer Andreaspark. Dann wird dort zum ersten Mal ein Chlaus ausgesendet. Seelsorgerin Anita Rezzonico hat den Anlass mitorganisiert.

Interview: Timon Reich
Hören
Drucken
Teilen
Anita Rezzonico, Seelsorgerin der katholischen Kirchgemeinde Gossau

Anita Rezzonico, Seelsorgerin der katholischen Kirchgemeinde Gossau

Bild: PD

Ho, ho, ho, Frau Rezzonico, sind die Gossauer Kinder schön brav gewesen?

Anita Rezzonico: Früher wollte das der Chlaus wirklich genau wissen. Heute geht es ihm aber mehr darum, den Kindern Rücksicht und das Miteinander in der Familie näherzubringen.

Nicht nur die Absichten des Chlauses haben sich geändert, sondern auch der Zeitpunkt seines Besuchs. ­Warum tritt er dieses Jahr in Gossau schon so früh in Erscheinung?

Am Sonntag wird der Chlaus vom Pfarrer empfangen. Anschliessend erst sendet ihn dieser zu den Familien aus, die er dann wie gewohnt am sechsten Dezember besucht.

Das ist also der Sinn hinter einem Chlausauszug?

Ja, aber es gibt auch noch einen anderen Gedanken hinter dem Anlass. Wir von der katholischen Kirche wollen damit an den originalen Samichlaus, den Nikolaus von Myra, erinnern. Dieser wird leider immer mehr vom amerikanischen Coca-Cola-­Weihnachtsmann verdrängt.

Wer war Nikolaus von Myra noch einmal genau?

Er war ein Bischof in der heutigen Türkei. Dort unterstützte er die Armen während einer grossen Hungersnot. Später wurde er heiliggesprochen.

In der Region St.Gallen gibt es nur wenige Chlausauszüge. Wie kommt es, dass nun einer in Gossau stattfindet?

Unser Pfarrer Andy Givel ist Luzerner. In der Innerschweiz ist dies ein bekannter Brauch. Auch ich habe Kontakte nach Engelberg, wo regelmässig ein Chlausauszug stattfindet. Das hat uns inspiriert.

Der Gossauer Chlausauszug wird also nach Innerschweizer Vorbild durchgeführt?

Nein, nur fast. Wir konnten leider keine glockenschwingenden Treichler aufbieten, die dort Tradition sind. Bei uns musizieren dafür vier Blaser von der Stadtmusik.

Wird in Gossau nun alljährlich ein Chlaus ausgesendet?

Wir würden uns sehr freuen, wenn daraus eine Tradition entstünde.

Hinweis: Am Samstag, um 16 Uhr, findet auch vor der katholischen Kirche in Abtwil ein Chlausauszug statt.