Wahlkampf in Rorschach: Robert Raths will mit Charme und Frauenpower punkten 

Guido Etterlin (SP) hat es vorgemacht: Vor einigen Wochen hatte sich der Kandidat fürs Stadtpräsidium in einem Video vorgestellt. Jetzt holt auch Robert Raths (FDP) auf - mit Video und brandneuer Webseite.

Rudolf Hirtl
Drucken
Teilen
FDP-Kandidat Robert Raths spaziert im Video mit seiner Partnerin Pascale Sidler auf der Rorschacher Seepromenade. (Screenshot: Youtube)

FDP-Kandidat Robert Raths spaziert im Video mit seiner Partnerin Pascale Sidler auf der Rorschacher Seepromenade. (Screenshot: Youtube)

Die Farbe Blau in alle Schattierungen prägt die Website von www.roebi-raths.ch, die Anfang dieser Woche online ging. Wenig erstaunlich, zumal es sich ja um den FDP-Kandidaten handelt. Unsicherheiten, ob denn der Thaler Gemeindepräsident das Präsidialamt von Rorschach tatsächlich noch anstrebt, sind damit beseitigt. Entstanden waren die Spekulationen, nachdem es um Röbi Raths lange ruhig blieb, während Kontrahent Guido Etterlin schon seit Wochen ordentlich Gas gibt und den Wahlkampf unter anderem mit Youtube-Videos lanciert hat.

Die Zeit von April bis zum Wahlsonntag sei seiner Ansicht nach eine ideale Zeitspanne für einen intensiven Wahlkampf, sagte Raths kürzlich gegenüber dem «Tagblatt». Sicher werde er schon vorher in Rorschach präsent sein – auch in den sozialen Medien. Dieses Versprechen hat er nun mit dem Aufschalten seiner Website wahr gemacht. Mit der Botschaft «Für ein Rorschach mit Rückgrat – Röbi Raths als neuer Stadtpräsident» werden User empfangen. Und gleich darunter erklärt sich der 57-Jährige, warum er kandidiert: «Rorschach ist in Bewegung und Rorschach braucht einen Stadtpräsidenten, der diese positive Bewegung weiter pflegt. Ich will nicht nur verwalten, ich will gestalten, aktiv sein.»

Spazierend zwischen Badhütte und Hafen

Wer Genaueres über Raths oder seine Meinung zu einem aktuellen Thema erfahren möchte, der kann das Formular auf der Website ausfüllen und bekommt online eine Antwort. Und dies innert kürzester Frist, wie der Selbsttest des Schreiberlings ergibt.

Kurz und bündig ist das Youtube-Video gestaltet, das mit der Website verlinkt ist. In nicht ganz eineinhalb Minuten führt Raths’ Spaziergang von der Badhütte bis zum Hafen. Begleitet wird er dabei von seiner Partnerin Pascale Sidler. Sie ist Hauptgrund dafür, weshalb der amtierende Thaler Bürgermeister oft in Rorschach anzutreffen ist. Sein Herz hat er aber nicht nur an sie verloren. «Gemeinsam mit der Bevölkerung Rorschach weiterbringen», dies liege ihm sehr am Herzen, sagt er.

Nicht nur digital will Röbi Raths die Gunst des Stimmvolks gewinnen. Im März werde er mehrere Rorschacher Restaurants besuchen und genau hinhören, wo der Schuh drückt.