Vietnamesische Küche auf Rädern: Im Stadtzentrum gibt es neu «Bamboo» to go

«Bamboo» eröffnet einen vietnamesischen Imbissstand neben dem Globus.

Miguel Lo Bartolo
Merken
Drucken
Teilen
Der Foodtruck des Bamboo-Teams steht seit gestern neben dem Globus. (Bild: Miguel Lo Bartolo)

Der Foodtruck des Bamboo-Teams steht seit gestern neben dem Globus.
(Bild: Miguel Lo Bartolo)

«Bamboo» ist ein beliebter Name für Lokale mit asiatischem Hintergrund. Dass dies oft für Verwirrung stiftet, weiss auch Manuel Herzog, Stv. Geschäftsleiter der Bamboo Food Service GmbH in St.Fiden: «Es ist auch schon vorgekommen, dass unser Geschäft von Gästen bewertet wurde, die wir gar nicht bewirtet haben.» Herzog nimmt solche Zwischenfälle mit Humor.

Die «Bánh-Mì»- Sandwiches sind in Metropolen wie New York, London oder Paris schon seit längerem Bestandteil des Verpflegungsangebots. Herzog meint dazu folgendes:

«St.Gallen hinkt bei solchen Trends immer etwas hinterher. Das muss aber nicht so bleiben.»

«Globus »ist auf uns zugekommen»

«Wir befinden uns bis Oktober noch in der Testphase und haben jeweils von Donnerstag bis und mit Samstag geöffnet», sagt Herzog. Der Foodtruck schliesst zur gleichen Zeit wie der Globus. «Ich bin überrascht darüber, dass Globus auf uns zugekommen ist.» Dass das renommierte Geschäft von Anfang an hinter dem Konzept stand, war für «Bamboo» ein zusätzlicher Wind in den Segeln.