Turnverein Gossau begeistert mit akrobatischer Zeitreise über 800 Gäste

Bis auf den letzten Platz war der Fürstenlandsaal am Samstag besetzt: 150 Athletinnen und Athleten des Turnvereins Gossau zeigten 13 Nummern zum Thema «Weisch no früehner?» Fotograf Michel Canonica hat den stimmungsvollen Anlass in Bildern eingefangen.

Drucken
Volles Haus: Der Fürstenlandsaal ist brechend voll an der Turnshow. (Bild: Michel Canonica)

Volles Haus: Der Fürstenlandsaal ist brechend voll an der Turnshow. (Bild: Michel Canonica)

Als die Turner sich unters Publikum mischen, gibt es kein Halten mehr. (Bild: Michel Canonica)

Als die Turner sich unters Publikum mischen, gibt es kein Halten mehr.
(Bild: Michel Canonica)

Seit den Sommerferien haben die rund 150 Turnerinnen und Turner ihre Nummern eingeübt. Einige nähten sogar ihre Kostüme selbst. (Bild: Michel Canonica)

Seit den Sommerferien haben die rund 150 Turnerinnen und Turner ihre Nummern eingeübt. Einige nähten sogar ihre Kostüme selbst. (Bild: Michel Canonica)

Die Gossauer Athletinnen zeigen zum Thema 1980er-Jahre auch Aerobic-Einlagen. Inklusive der Discomusik von Modern Talking. (Bild: Michel Canonica)

Die Gossauer Athletinnen zeigen zum Thema 1980er-Jahre auch Aerobic-Einlagen. Inklusive der Discomusik von Modern Talking. (Bild: Michel Canonica)

Aktuelle Nachrichten