Traktor in Arnegg kippt samt Anhänger um - Bergungsarbeiten dauern über sechs Stunden

Am Dienstagnachmittag ist ein Traktor auf der Bischofszellerstrasse in Arnegg aus unbekannten Gründen umgekippt. Der 22-jährige Fahrer blieb dabei unverletzt. Die Strasse musste während mehrerer Stunden gesperrt werden.

Perrine Woodtli
Drucken
Teilen
Warum der Traktor und der Anhänger kippten, ist noch unklar.

Warum der Traktor und der Anhänger kippten, ist noch unklar.

Bild: Kapo SG

(kapo/woo) Ein 22-jähriger Mann fuhr am Dienstag, kurz nach 15.20 Uhr, mit seinem Traktor mit Transportanhänger von Arnegg kommend Richtung Hauptwil. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Anhänger ins Schlingern, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

In der Folge überschlugen sich Traktor und Anhänger. Letzterer löste sich vom Traktor, drehte sich entgegen der Fahrrichtung und kam mit den Rädern nach oben zu liegen. Der Traktor kippte gemäss Mitteilung nach links und blieb auf der Seite liegen. Der 22-Jährige konnte den Traktor unverletzt verlassen.

Die beiden Fahrzeuge blockierten die Bischofszellerstrasse stundenlang.

Die beiden Fahrzeuge blockierten die Bischofszellerstrasse stundenlang.

Bild: Kapo SG

Sachschaden von mehreren 10'000 Franken

Die Bergung der beiden schweren Fahrzeuge gestaltete sich laut der Polizei schwierig, weshalb die Bischofszellerstrasse für über sechs Stunden gesperrt war. Die örtliche Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Nach der Bergung mussten die Feuerwehr und das Strassenkreisinspektorat zudem noch die Fahrbahn reinigen, da Betriebsstoffe aus dem Traktor ausgelaufen waren. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken.