Von Niederhäusern beendet seine Karriere

Der Wiler Innenverteidiger zieht sich zurück - sein Vertrag wäre ohnehin  im Sommer ausgelaufen.

Ralf Streule
Hören
Drucken
Teilen
Nick von Niederhäusern, hier im Einsatz gegen Kriens. (Bild: Marc Schumacher/freshfocus)

Nick von Niederhäusern, hier im Einsatz gegen Kriens.
(Bild: Marc Schumacher/freshfocus)

Als der FC Wil am Samstag gegen den FC Thun im Testspiel 3:5 verlor, war ein bekanntes Gesicht nicht mehr von der Partie. Nick von Niederhäusern hatte sich in den Tagen zuvor entschieden, die Fussballkarriere zu beenden. Der auslaufende Vertrag wäre im Sommer ohnehin nicht verlängert worden, wurde nun aber auf Wunsch des Spielers vorzeitig aufgelöst. Nick von Niederhäusern spielte während zwei Jahren für den FC Wil (67 Spiele, 3 Tore) und half als routinierter Spieler mit, die jungen Kollegen zu führen. Nun möchte er sich seiner beruflichen Zukunft ausserhalb des aktiven Profifussballs widmen: «Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir diese schöne und sportlich erfolgreiche Zeit in Wil ermöglicht haben. Jetzt freue ich mich auf die nächsten Aufgaben und ich hoffe, dass ich in meinem neuen Beruf eine noch bessere Karriere erreichen kann.»