Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Termin-Wirrwarr: «Bireweich» - Wetterfrosch Jörg Kachelmann fährt St.Galler Kinderfest-Verantwortlichen an den Karren

Auf Twitter hat der bekannte Meteorologe Jörg Kachelmann die Verantwortlichen des St.Galler Kinderfestes kritisiert. Die Stadt lasse sich wettertechnisch schlecht beraten. Pikant: Das von der Stadt engagierte Unternehmen hat vor Jahren Kachelmanns Wetterfirma übernommen.
Tim Naef
Jürg Kachelmann gründete die Firma Meteomedia, welche 2013 von der englischen Meteogroup übernommen wurde. (Keystone)

Jürg Kachelmann gründete die Firma Meteomedia, welche 2013 von der englischen Meteogroup übernommen wurde. (Keystone)

Es wurde bereits viel über das Verschiebe-Wirrwarr rund um das St.Galler Kinderfest diskutiert. Jetzt hat sich auch der bekannte Meteorologe Jörg Kachelmann dazu geäussert. Er lässt kein gutes Haar an den Entscheidungen der Verantwortlichen.

Es dauert nicht lange, bis die Stadt St.Gallen auf den Tweet mit einem Augenzwinkern antwortet.

Kachelmann zeigt sich unbeeindruckt und erklärt, weshalb der 29. Mai als nächster Termin ungeeignet ist.

Und auch andere Twitter-User schalten sich in die Debatte ein und versuchen dem Meteorologen zu erklären, dass drei Tage vor dem St.Galler Kinderfestes ebenfalls kein beziehungsweise nur wenig Regen fallen darf. Auf die Nachfrage Kachelmanns wird ein User konkreter: Das Problem sei, dass Tausende Menschen auf einer (teilweise steilen) Wiese feiern würden. Diese müsse trocken sein.

Doch Kachelmann bleibt bei seinem Standpunkt. Dieser Freitag wäre ein guter Termin für das Kinderfest - der Dienstag sei ungeeignet. Der Meteorologe ist sich (fast) sicher, dass der Termin nochmals verschoben werden muss.

Auf Nachfrage sagt die Stadt St.Gallen, dass sie die Online-Diskussion beobachtet und bei Bedarf reagiert. „Was die Wetterlage angeht, stellt die Firma MeteoGroup den Verantwortlichen die Grundlagen für den abschliessenden Entscheid bereit.“ Pikant: Die MeteoGroup übernahm 2013 die von Kachelmann gegründete Firma Meteomedia.

Die Stadt hält weiter fest: "Das Wetter gibt immer Anlass zu Diskussionen, gerade im Zusammenhang mit dem Kinderfest. "

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.