Verkehr
Hauptstrasse in Staad wird farbig: Damit Lastwagen gefahrlos abbiegen können

Lidl baut an der Hauptstrasse in Staad eine Filiale. Das kantonale Tiefbauamt erstellt neben zwei neuen Velostreifen auch einen Mehrzweckstreifen und Mittelinseln, um die Zufahrt zum Discounter sicherer zu machen. Zeitgleich werden Strassenbau- und Werkleitungsarbeiten durchgeführt.

Rudolf Hirtl
Merken
Drucken
Teilen
Die stark befahrene Hauptstrasse in Staad erhält Mehrzweckstreifen und Mittelinseln.

Die stark befahrene Hauptstrasse in Staad erhält Mehrzweckstreifen und Mittelinseln.

Bild: Rudolf Hirtl

Bis zu 17'400 Fahrzeuge pro Tag fahren über die Hauptstrasse mitten durch den Thaler Ortsteil Staad. Diese Verkehrsbelastung und Spaltung wirkt sich auf die Lebensqualität entlang der Hauptstrasse aus. Aus diesem Grund wurden vor zehn Jahren die ersten beiden von vier Abschnitten der Strasse saniert und beruhigt. Es wurden Mehrzweckstreifen, die das Abbiegen erleichtern, und Trenninseln angebracht. Diese wurden mit niedrig wachsenden Pflanzen und mehreren hochstämmigen Bäumen bepflanzt.

Strasse wird für Velostreifen verbreitert

Nun teilt die Staatskanzlei mit, dass ab Montag, 12. April, die dritte Etappe umgesetzt wird. Daher sei die Hauptstrasse in Staad zwischen dem «Pneuhaus Staad» und dem Restaurant Chli Paris bis Ende August im Gegenverkehr eingeschränkt befahrbar. «Das Tiefbauamt erstellt zwei neue Velostreifen sowie einen Mehrzweckstreifen und führt Strassenbau- und Werkleitungsarbeiten durch», heisst es in der Mitteilung. Zu Gunsten des Veloverkehrs werde im Projektabschnitt beidseitig ein Velostreifen markiert und dafür die Strasse verbreitert.

Mehrzweckstreifen werden gelb gefärbt

An der Hauptstrasse 80 baut der Lebensmitteldiscounter Lidl auf dem Grundstück der ehemaligen Auto Flughafen Staad GmbH eine neue Filiale. Dies ist laut Georges-André Apothéloz, Projektleiter Strassenbau beim kantonalen Tiefbauamt, mit ein Grund dafür, dass in diesen Bereich ein Mehrzweckstreifen und eine Mittelinsel erstellt werden. «Dank des Mehrzweckstreifens können Autos, aber auch Lastwagen, die Waren anliefern, abbiegen, ohne den Verkehr zu beeinträchtigen.» Wie bei den bereits erstellen Etappen werden die Mehrzweckstreifen gelb gefärbt. Verkehrsteilnehmer sollen sich nicht scheuen, diese zu befahren.

Im westlichen Teil der Strasse wurden Mehrzweckstreifen und Mittelinseln bereits erstellt.

Im westlichen Teil der Strasse wurden Mehrzweckstreifen und Mittelinseln bereits erstellt.

Bild: Rudolf Hirtl

Zum Abschluss der Arbeiten wird die Deckschicht eingebaut. Für den Einbau wird die Hauptstrasse im Bereich «Pneuhaus Staad» im August bis zum Restaurant Chli Paris vollständig gesperrt. Der genaue Termin der Sperrung wird rechtzeitig an dieser Stelle kommuniziert.

Eisenbahnwagen von Stadler Rail werden auf der Hauptstrasse transportiert

Die Gestaltung im Bereich des Hotels Weisses Rössli ist aufwendiger und benötigt mehr Zeit. Die Arbeiten dieser letzten Etappe sollen aber ebenfalls noch dieses Jahr beginnen.

Ein Eisenbahnwagen von Stadler Rail auf der Hauptstrasse in Staad auf Höhe «Weisses Rössli». Auch hier soll es gestalterische Verbesserungen geben.

Ein Eisenbahnwagen von Stadler Rail auf der Hauptstrasse in Staad auf Höhe «Weisses Rössli». Auch hier soll es gestalterische Verbesserungen geben.

Bild: Rudolf Hirtl