Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Strandfestwochen Rorschach: Besucher sollen paddeln

Ein Sportevent ergänzt das Programm der Rorschacher Strandfestwochen: An den South Beach Classics vom 11. August können Anfänger und Fortgeschrittene eine Tour mit dem Stand-up-Paddle auf dem Bodensee wagen.
Jolanda Riedener
Dario Aemisegger, Beat Ulrich, Marcel Kurz und Andreas Kammerer (von links) lancieren einen Stand-Up-Paddle-Event. (Bild: Jolanda Riedener)

Dario Aemisegger, Beat Ulrich, Marcel Kurz und Andreas Kammerer (von links) lancieren einen Stand-Up-Paddle-Event. (Bild: Jolanda Riedener)

Im März kündete Dario Aemisegger, bekannt als früherer Veranstalter des St. Galler Weihern Openairs, ein zwölftägiges Festival an Rorschachs Seeufer an. In Zusammenarbeit mit der Stadt Rorschach und dem Würth-Haus sollen Aktivitäten und Künstler zwischen dem 1. und dem 12. August Zehntausende Besucherinnen und Besucher in die Hafenstadt locken.

Die South Beach Classic soll die Strandfestwochen bereichern: Kindern und Erwachsenen bietet sich am Samstag, 11. August die Möglichkeit, einen Vormittag mit Stand-up-Paddeln zu verbringen. «Es ist kein Wettkampf. Es geht um das Geniessen der schönen südlichen Bucht», sagt Beat Ulrich von Southbeach, der mit Marcel Kurz vom Verkehrsverein Goldach, sowie Dario Aemisegger und Andreas Kammerer, die South Beach Classic organisiert. Andreas Kammerer führt die SUP-Piraten, ein Geschäft für Stand-up-Paddle-Equipment. «Er wird mit dem grössten Schweizer SUP-Shop vor Ort sein, am schönsten Festival der Schweiz», sagt Aemisegger.

Nick Mellow und Strandhotel Markus neu im Line-Up

Am Morgen paddeln Teilnehmer in verschiedenen Gruppen mit Start und Ziel Würth-Haus: Die Chiller Route umfasst 2,8 Kilometer, die South Beach Heroes paddeln die komplette südliche Bucht von 7,2 Kilometern ab, ein Passagierschiff befördert die Teilnehmer danach ausserhalb der 300-Meter-Zone von Goldach bis Altenrhein. Die Teilnahmegebühr umfasst ein Essen vom Grill und ein T-Shirt.

Am Nachmittag haben auch Nicht-Paddler die Gelegenheit, sich aufs Brett zu schwingen. Weiter tritt die Band Strandhotel Markus auf die Bühne am See, ebenfalls wird der Songwriter Nick Mellow abends und nachmittags mehrere Konzerte geben. Im Falle schlechten Wetters wird die South Beach Classic auf den Sonntag, 12. August verschoben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.