Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kolumne

St.Galler Kinderfest: Eine Rückverlegung gab es noch nie - zusätzliches Adrenalin für die Festgemeinde

Das hat es beim St.Galler Kinderfest so noch nie gegeben: Am Dienstag hat die Stadt überraschend den nächstmöglichen Festtermin zurückverlegt. Vor Pfingsten war Dienstag, 29. Mai, als nächstes Datum bezeichnet worden. Neu könnte das Fest aber doch schon diesen Freitag stattfinden. Das hat viele Städterinnen und Städter auf dem linken Fuss erwischt. Auch einen Stadtredaktor. Ob das Fest ist entscheidet sich am Mittwoch.
Reto Voneschen
Überraschendes Gewitter: Was am Samstag ein Fest in Grabs unter Wasser setzte, wäre fürs St.Galler Kinderfest der Super-Gau. (Bild: Reto Voneschen)

Überraschendes Gewitter: Was am Samstag ein Fest in Grabs unter Wasser setzte, wäre fürs St.Galler Kinderfest der Super-Gau. (Bild: Reto Voneschen)

Jetzt übertreiben sie definitiv, die lieben Kolleginnen und Kollegen der Dienststelle «Schule und Musik». Nachdem dieses Jahr beim Kinderfest die lästige, aber immerhin traditionelle Verschieberei von einem Termin zum nächsten reibungslos lief, hat im ehemaligen Schulamt der Übermut Einzug gehalten. Erstmals in der Geschichte des wichtigsten Stadtsanktgaller Fests wurde ein nach vorne geschobener Termin zurückverlegt. Will heissen: Nächstmöglicher Termin fürs Fest ist nicht mehr der 29. , sondern plötzlich wieder der 25. Mai. Weil die Wetterfrösche für Freitag doch wieder unheimlich schönes Wetter fühlen, heisst es auf Anfrage.

Jene, die sich bei ihrer Terminplanung vergangene Woche darauf verlassen haben, dass der 25. in einer durch den Pfingstmontag sowieso schon verkürzten Woche kein Kinderfesttag ist, verärgert die Rückverschiebung. Jene, denen der kommende Dienstag quer in der Agenda lag, freuen sich darüber. Aus beiden Gruppen gab es mehr oder weniger freundliche Wortmeldungen gegenüber der Stadt und in den Social Media.

Auf jeden Fall wagen sich die Kinderfest-Verantwortlichen mit dieser Terminansetzung vorzeitig aufs Hochseil. Was etwas rätselhaft ist: Das Zeitfenster fürs diesjährige Kinderfest ist bis und mit 2. Juli offen. Es hat also noch genügend Ausweichtermine dafür. Risiken bei der Ansetzung des Fests gehen die Verantwortlichen normalerweise erst gegen Ende der möglichen Periode ein, wenn die Termine knapp und knapper werden. Da muss man mitunter waghalsig werden, damit es überhaupt ein Fest gibt. Auch wenn Waghalsigkeit – wie bürgerliche Dauerkritiker monieren – der Verwaltung nicht wirklich liegt.


Und jetzt das: Der Gang aufs Hochseil mit Rückwärtssalto und angehechteter Vierfach-Schraube ohne äussere Not. Das endet entweder im grössten Triumph, wenn am Freitag das Fest bei schönstem Sonnenschein stattfindet. Oder es gibt am Dienstag leisen Spott und Hohn, wenn doch verschoben wird. Und ganz speziell liebevolle Buhrufe von allen Seiten sind den Verantwortlichen sicher, wenn das Fest am Freitag unter Wetterkapriolen leiden sollte. Wobei sich das die Kinderfest-Verantwortlichen gewohnt sind: Allen Leuten Recht getan, ist eine (Kinderfest-Terminsuche-)Kunst, die niemand kann. Vor allem wenn das bei uns oft ziemlich unberechenbare Wetter dabei eine tragende Rolle spielt.

Die wichtigste Frage bleibt aber wie bis anhin: Findet das Kinderfest am nächstmöglichen Termin - also am 25. Mai - statt? Am Mittwoch um 10 Uhr will die Stadt orakeln, ob der Freitag als Festdatum stehen bleibt oder nicht. Damit liegt alles in der Hand von Petrus, der sich jetzt vermutlich vor Wetter-Fürbitten aus der Gallusstadt nicht mehr retten kann. Mal schauen, wen er erhört: Die, die für Freitag schon anders geplant haben, lieber nächste Woche festen würden und für den 25. um ausgedehnte Regengüsse bitten. Oder die, die nächste Woche ungestört an den CSIO wollen und sich daher für diesen Freitag einen wunderschönen und heissen Sommertag wünschen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.