St.Gallen: Take-away «In & Out» macht nach fünf Jahren dicht

Die Schliessung des Cafés, Restaurants und Take-away-Lokals In & Out an der Neugasse 46 habe sich in den letzten Monaten abgezeichnet, sagt Inhaber Enrico Himmelberger. Das Geschäft rentierte nicht mehr. Seit dem 19. Januar ist es geschlossen.

Seraina Hess
Drucken
Teilen
Seit dem 19. Januar ist das Restaurant geschlossen. (Bild: Jessy Nzuki)

Seit dem 19. Januar ist das Restaurant geschlossen. (Bild: Jessy Nzuki)

«Grund dafür sind nicht zuletzt die vielen leeren Ladenflächen und die damit verbundenen stark rückläufigen Fussgängerfrequenzen.» In der Innenstadt habe zudem ein Fast-Casual-Restaurant nach dem anderen aufgemacht und die Konkurrenz sei gewachsen.

Himmelberger ist kein Unbekannter in der St.Galler Gastro-Szene: Ihm gehören unter anderem das «Tres Amigos», das «Al Capone», das «Steakhouse Argentina» und das «Stars and Stripes». Lokale, in denen vor allem zu Abend gegessen werde.

«Im Ausgeh-Segment ist kein Rückgang zu verzeichnen», sagt der Unternehmer, weshalb eine weitere Schliessung nicht zur Debatte stünde. Einige «In & Out»- Mitarbeiter hätten in seinen Restaurants sogar Anschlusslösungen gefunden. Noch unbekannt ist der neue Mieter, der in die«In & Out»-Räume ziehen wird. (seh)