Sieben St. Galler «Piraten» wollen in den Kantonsrat

Die im November gegründete Piratenpartei, Sektion St. Gallen und beide Appenzell, schickt im Wahlkreis sieben Kandidaten ins Rennen um die Kantonsratssitze.

Drucken
Teilen

Die im November gegründete Piratenpartei, Sektion St. Gallen und beide Appenzell, schickt im Wahlkreis sieben Kandidaten ins Rennen um die Kantonsratssitze. Aus der Stadt sind dies Alex Arnold (30 Jahre, Parteipräsident, Softwareentwickler), Tek Berhe (46, Leiter Kundenpflege), Marcel Baur (40, Systemingenieur), Jaques Haerle (25, Informatikstudent), aus Gossau Dominik Schildknecht (19, Physikstudent) und Martin Heeb (20, Maturand), aus Wittenbach Reto Schneider (24, Informatikstudent). (pd/rst)