«Die Leute sollen tanzen»

Morgen Freitag und übermorgen Samstag wird in der südlichen Altstadt die «Splügen- und Pic-o-Pello-Party» gefeiert. Mit Funk, Rock, Bauchtanz und Grilliertem.

Drucken
Teilen
Der Pic-o-Pello-Platz wird dieses Jahr wieder, wie bereits 2009, zum Festplatz. (Archivbild: Ralph Ribi)

Der Pic-o-Pello-Platz wird dieses Jahr wieder, wie bereits 2009, zum Festplatz. (Archivbild: Ralph Ribi)

Eine Woche vor dem grossen Stadtfest steigt ein kleines: Morgen und übermorgen findet auf dem Pic-o-Pello-Platz bei der Talstation der Mühleggbahn die «Splügen- und Pic-o-Pello-Party» statt. «Wir freuen uns, dass die Sanierungsarbeiten in der südlichen Altstadt abgeschlossen sind», sagt Walter Eggenberger, Mitglied des Vereins Pic-o-Pello. Im vergangenen Jahr musste das Fest ausfallen, weil Materiallager für die Bauarbeiten auf dem Platz aufgestellt worden waren.

Mit Reggie Saunders und Rock

Auftakt zur Party ist morgen um 17 Uhr. DJ Marsoul legt tanzbare Musik auf. Ab 20.30 Uhr steht dann der Funk- und Soulsänger Reggie Saunders mit seiner Band Reggie's Doo auf der Bühne – beziehungsweise auf dem Bierwagen. Saunders, der aus Los Angeles stammt und mittlerweile in Zürich wohnt, tritt regelmässig an Veranstaltungen in ganz Europa und den USA auf. Unter anderem spielte er auch schon am Montreux Jazz Festival.

Am Samstag geht's ebenfalls um 17 Uhr los – mit Bauchtanzeinlagen von «Pittoreska Bellydance». Anschliessend tritt die Band On the Rocks auf. Die Ostschweizer Formation gibt bekannte und weniger bekannte Rocksongs zum besten.

Das Splügen- und Pic-o-Pello-Fest bietet aber nicht nur etwas für die Ohren und die Augen, sondern auch etwas für den Magen. «Spielt das Wetter mit, wird grilliert», sagt Walter Eggenberger.

Gallusplatz nicht konkurrieren

Die Veranstalter wollten keinesfalls den Gallusplatz konkurrieren. «Aber wir möchten mit dem Fest schon zeigen, dass <hier hinten> auch noch ein Platz ist, auf dem man feiern kann.» Das wichtigste Ziel der <Splügen- und Pic-o-Pello-Party> aber: «Die Leute sollen tanzen.» (pd/mke)