Odd Fellows unterstützen Pfadi mit 3000 Franken

ENGELBURG. Die St. Galler Odd Fellows haben der Pfadi Ramschwag in Engelburg kürzlich einen Check von 3000 Franken überreicht. Reto Caviezel, Präsident der Odd Fellows, übergab den Chek feierlich auf dem Dorfplatz in Engelburg, wo die Wald-Weihnachtsfeier der Pfadi stattfand.

Drucken
Teilen
Check-Übergabe: Reto Caviezel, Stefan Holenstein, Marco Streuli und Walter Frei, Finanzchef der Odd Fellows St. Gallen (von links). (Bild: pd)

Check-Übergabe: Reto Caviezel, Stefan Holenstein, Marco Streuli und Walter Frei, Finanzchef der Odd Fellows St. Gallen (von links). (Bild: pd)

ENGELBURG. Die St. Galler Odd Fellows haben der Pfadi Ramschwag in Engelburg kürzlich einen Check von 3000 Franken überreicht. Reto Caviezel, Präsident der Odd Fellows, übergab den Chek feierlich auf dem Dorfplatz in Engelburg, wo die Wald-Weihnachtsfeier der Pfadi stattfand. Gemäss Marco Streuli, alias Glaxon, Abteilungsleiter der Pfadi Ramschwag Engelburg, werden die überreichten 3000 Franken für ein neues Gruppenzelt und die Verbesserung der Seiltechnik verwendet.

Bereits vor kurzem spendeten die St. Galler Odd Fellows der Pfadi Ramschwag laut Mitteilung 7500 Franken aus ihrer «Alpstein-Stiftung». Dieser Betrag sei im Pfadi-Lager für die Errichtung und den Betrieb des Lager-Radios eingesetzt worden, sagt Caviezel. (pd)