MÖRSCHWIL: Friedliche Demonstration für Asylsuchende

Unter dem Motto "Swimmingpools für alle" hat die "Aktion Zunder" zur Demonstration gegen die schlechten Wohnbedingungen von Flüchtlingen in Mörschwil. An die Kundgebung kamen etwa 50 Personen.

Merken
Drucken
Teilen
Mit der Demonstration protestierten rund 50 Personen gegen die schlechte Unterkunft für Asylsuchende in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)

Mit der Demonstration protestierten rund 50 Personen gegen die schlechte Unterkunft für Asylsuchende in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)

MÖRSCHWIL. Die Demonstration verlief friedlich, vereinzelt riefen die rund 50 Personen Parolen und vor dem Gemeindehaus und beim Bahnhof wurden Reden gehalten. Die Unterbringung von Asylsuchenden in der Gemeinde Mörschwil ist schon lange ein Thema. Der Zustand der Unterkunft Edelweiss rief diesen Sommer das Solidaritätsnetz Ostschweiz auf den Plan, gegenüber dem Gemeinderat kritisierte sie die «menschenunwürdigen Wohnbedingungen».

Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
13 Bilder
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)
Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)

Demonstration der 'Aktion Zunder' gegen "menschenunwürdige Zustände" im Asylheim in Mörschwil. (Bild: Benjamin Manser)


Der Demonstrationszug führte schliesslich zur Asylunterkunft, wo die Aktivisten den Flüchtlingen Steckleisten und Lampen übergaben. Zudem hatten sie einen Wagen mit weiteren Gegenständen dabei. (red.)