CVP-Frau Patrizia Adam übernimmt die Baudirektion

ST.GALLEN. Überraschung bei der Verteilung der Direktionen im St.Galler Stadtrat: Nicht der parteilose Architekt Markus Buschor übernimmt die Baudirektion, sondern die CVP-Frau Patrizia Adam. Das teilte der Stadtrat am Donnerstag nach einer konstituierenden Sitzung mit.

Merken
Drucken
Teilen
Patrizia Adam-Allenspach CVP nach ihrer Wahl am 25. November. (Bild: Ralph Ribi)

Patrizia Adam-Allenspach CVP nach ihrer Wahl am 25. November. (Bild: Ralph Ribi)

Markus Buschor übernimmt die Direktion Schule und Bildung. Er war wie Adam am vergangenen Sonntag im zweiten Wahlgang in den Stadtrat gewählt worden. Buschor holte aber weniger Stimmen als Adam und musste die Direktion übernehmen, die übrig blieb: Schule und Sport. Markus Buschor löst Anfang 2013 Barbara Eberhard (CVP) ab, Patrizia Adam folgt auf Elisabeth Beéry (SP). Barbara Eberhard und Elisabeth Beéry traten bei den Wahlen in diesem Herbst nicht mehr an.

Die bereits im ersten Wahlgang gewählten Mitglieder der Stadtregierung stehen in der Legislatur 2013 bis 2016 der gleichen Direktion vor wie heute: Stadtpräsident Thomas Scheitlin (FDP), Inneres und Finanzen; Stadtrat Nino Cozzio (CVP), Soziales und Sicherheit; Stadtrat Fredy Brunner (FDP), Technische Betriebe. (sda)

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 30. November.