Die Schritte auf dem Weg zum neuen Marktplatz

5. Juli 2016: Der Stadtrat spricht einen Kredit von 120 000 Franken, um den partizipativen Prozess zum Marktplatz zu finanzieren. Herbst 2016: An einer Online-Umfrage nehmen 40 von 55 Anspruchsgruppen und 17 von 50 Grundeigentümern teil. 2.

Drucken
Teilen

5. Juli 2016: Der Stadtrat spricht einen Kredit von 120 000 Franken, um den partizipativen Prozess zum Marktplatz zu finanzieren. Herbst 2016: An einer Online-Umfrage nehmen 40 von 55 Anspruchsgruppen und 17 von 50 Grundeigentümern teil. 2. Dezember (19 Uhr, Waaghaus): Öffentliche Infoveranstaltung, unter anderem mit Baudirektorin Patrizia Adam und Stadtplaner Florian Kessler. Interessierte können sich über den Stand der Dinge informieren und für das «Forum Marktplatz» anmelden. 25. Januar 2017: Erstes «Forum Marktplatz», ein Workshop im Waaghaus. Es diskutieren Anspruchsgruppen, Grundeigentümer und die Bevölkerung. 27. April 2017: Zweites «Forum Marktplatz». Ziel ist ein Schlussbericht mit einer Empfehlung an den Stadtrat. Ab Mai 2017: Der Stadtrat entscheidet, ob das bestehende Neugestaltungsprojekt überarbeitet oder ob ein neuer Wettbewerb lanciert wird. Termin offen: Drittes «Forum Marktplatz». (rbe)