Spezialitätenmetzgerei Bechinger schliesst Filiale in St.Gallen-Bruggen

Die Spezialitätenmetzgerei Bechinger hat ihre Filiale an der Stationsstrasse beim Bahnhof Bruggen geschlossen. Seit Anfang Oktober konzentriert sich der Familienbetrieb voll auf den Standort St.Georgen.

Drucken
Teilen
Gilt speziell in Fussballerkreisen als legendär: Die Bratwurst der St.Galler Metzgerei Bechinger. (Bild: Urs Jaudas)

Gilt speziell in Fussballerkreisen als legendär: Die Bratwurst der St.Galler Metzgerei Bechinger. (Bild: Urs Jaudas)

(ghi/dwa) In St.Georgen hat die Metzgerei im Dezember 2017 ihr Ladenlokal an der St.Georgen-Strasse 76 ausgebaut. Sie betreibt seither neben der Fleischtheke auch ein Café. 2011 wurde die Bratwurst der Metzgerei Bechinger zur besten Stadionwurst der Schweiz gekürt.

Mit einem Aushang informiert die Metzgerei die Einwohnerinnen und Einwohner von St.Gallen-Bruggen über das Aus für die Filiale. Die Schliessung sei aus «verschiedenen Gründen» erfolgt:

(Bild: Daniel Walt)

(Bild: Daniel Walt)

Wenige Meter neben dem bisherigen Bechinger-Standort an der Stationsstrasse hatte vor knapp einem Jahr auch die Migros Bruggen ihr Geschäft geschlossen. Sie zog in einen Neubau an der Fürstenlandstrasse.

Metzgerei mit Grossstadtflair

Das Ehepaar Bechinger hat seine Metzgerei in St. Georgen umgebaut. Zum Laden gehört nun auch ein kleines Café. Im Zentrum steht aber weiterhin das Fleisch.