Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Selbstunfall in St.Gallen: Mit Wucht gegen ein parkiertes Auto

Ein vermutlich angetrunkener Fahrzeuglenker hat am Freitagabend im Osten der Stadt St.Gallen mit seinem Auto einen parkierten PW gerammt und beschädigt. Verletzt wurde beim Unfall niemand.
Die Unfallstelle an der Oststrasse. (Bilder: Stadtpolizei St.Gallen - 23. November 2018)

Die Unfallstelle an der Oststrasse. (Bilder: Stadtpolizei St.Gallen - 23. November 2018)

An den Fahrzeugen entstand Blechschaden.

An den Fahrzeugen entstand Blechschaden.

(stapo/vre) Am Freitag, 21.35 Uhr, ist ein 55-Jähriger mit seinem Wagen an der Oststrasse in St.Gallen gegen ein parkiertes Auto gefahren. Der Mann wurde gemäss Mitteilung vom Wochenende von Stadtpolizisten bei der Unfallaufnahme als fahrunfähig eingestuft. Entsprechend musste er eine Blutprobe abgeben. Verletzt wurde beim Zwischenfall niemand. An beiden Fahrzeugen entstand mässiger Schaden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.