Sebastian Lamm wird interimistischer Rektor des Gymnasiums Untere Waid in Mörschwil

Ab dem 1. August ist Sebastian Lamm nicht nur am Gymnasium Friedberg in Gossau tätig, sondern auch am Gymnasium Untere Waid in Mörschwil. Dort wird er interimistischer Rektor.

Michel Burtscher
Hören
Drucken
Teilen
Sebastian Lamm hat Mathematik und Geschichte studiert.

Sebastian Lamm hat Mathematik und Geschichte studiert.

Bild: PD

Der Stiftungsrat des Gymnasiums Untere Waid in Mörschwil hat Sebastian Lamm zum interimistischen Rektor gewählt. Der 43-Jährige tritt sein Amt am 1. August an, wie es in einer Mitteilung heisst. Er folgt auf Jeannette Wick, die während zwölf Jahren am Gymnasium Untere Waid tätig war, seit 2012 als Rektorin. Aufgrund «der Fristigkeiten und der benötigten Zeit für eine sorgfältige Nachfolgelösung» hat der Stiftungsrat entschieden, die Stelle vorerst interimistisch mit einem 40-Prozent-Pensum zu besetzen.

Lamm ist heute Prorektor und Mittelschullehrer am Gymnasium Friedberg in Gossau. Diese Aufgaben wird er auch weiterhin in einem reduzierten Pensum wahrnehmen. Das Gymnasium Friedberg vertrete die gleichen Werte wie das Gymnasium Untere Waid und unterstütze diese «partnerschaftliche Lösung», schreibt der Stiftungsrat in seiner Mitteilung. Die beiden Bildungsinstitutionen würden bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.

Das Gymnasium Untere Waid in Mörschwil.

Das Gymnasium Untere Waid in Mörschwil.

Ralph Ribi

Lamm wohnt in St. Gallen. Er studierte an der Technischen Universität Berlin Geschichte und Mathematik. 2006 promovierte er in Geschichte, 2013 erwarb er seinen PhD in Mathematik. Im Schuljahr 2012/13 war er schon einmal als Mittelschullehrer für Mathematik am Gymnasium Untere Waid tätig. Der Stiftungsrat ist überzeugt, dass er mit der interimistischen Neubesetzung durch Sebastian Lamm «inhaltlich wie auch menschlich eine hervorragende Lösung» gefunden hat.

Mehr zum Thema